Grossbritannien

Erlebenswertes in Edinburgh

Edinburgh ist die Hauptstadt Schottlands. In dieser Stadt mit seiner bewegten Geschichte und mehr als 4.500 historischen Gebäuden können Sie sich an einer facettenreichen Architekturgeschichte erfreuen.

In Edinburgh, der Hauptstadt Schottlands, gibt es so viel zu entdecken, dass man eigentlich sein ganzes Leben hier verbringen könnte. Im Herzen der Stadt thront das erhabene Edinburgh Castle, das von seinem Burgfelsen über die Stadt wacht. Unternehmen Sie einen Spaziergang über das Burggelände und schauen Sie sich bei dieser Gelegenheit am besten auch das Scottish National War Memorial, die schottische Kriegsgedenkstätte, an.

Die Hauptarterie der Stadt nennt sich übrigens „Royal Mile“. Sie verbindet Edinburgh Castle mit dem Holyrood Palace und der Hauptstraße. Wenn Ihr Herz für die königliche Familie schlägt, sollte Holyrood Palace ganz oben auf Ihrer Muss-ich-sehen-Liste stehen. Immerhin ist dies die offizielle Residenz der Queen in Schottland. Dazu möchten wir Ihnen die stetig wechselnden Ausstellungen in der Queen’s Gallery empfehlen, obendrein auch das Gelände der Galerie, auf dem Sie die Ruinen der Holyrood Abbey bestaunen können, ein ehemaliges Chorherrenstift.

Edinburgh liegt inmitten der atemberaubenden Lothian Lowlands. Die besten Ausblicke auf die Umgebung genießen Sie übrigens vom Arthurs Seat, einem Berg östlich des Stadtzentrums. Und wenn Ihnen der Sinn nach einem zauberhaften Sonnenaufgang oder -untergang steht, erklimmen Sie den Calton Hill nordöstlich der Altstadt.

LAR

Larne-Hafen

CYN

Cairnryan-Hafen

Mon - Fri

06:40

08:00

12:00

16:00

Sat

04:00

10:00

14:00

17:00

Sat

04:00

10:00

16:00

Sun

08:00

12:00

16:00

22:00

Calton Hill in Edinburgh, Schottland

Erlebenswertes in Edinburgh

Ideen für einen Edinburgh-Besuch mit der Familie

Zu unseren besten Familientipps in Edinburgh zählen ganz klar das National Science Museum, Camera Obscura und World of Illusions und natürlich auch der Zoo von Edinburgh. Das National Science Museum verlangt keinen Eintritt, bietet eine Menge Lehrreiches und Unterhaltsames für die ganze Familie. Von gewaltigen Dinosauriern der Vorzeit bis hin zu spannender Genetik, wozu auch das weltberühmte Schaf Dolly zählt, gibt es hier reichlich zu erkunden. Zudem wurden die Ausstellungsgegenstände so gestaltet, dass Kinder ihre wahre Freude daran haben.

Oder wie wäre es mit einem Besuch der Camera Obscura mitsamt World of Illusions? Hier bieten sich gänzlich ungewöhnliche Möglichkeiten zum Blick auf Edinburgh; und ganz nebenher erfahren Sie auch so einiges über die Geschichte dieser Stadt.

Der Zoo von Edinburgh ist einen ganzen Tagesausflug mit der Familie wert. Hier erwarten Sie über 1.000 seltene und gefährdete Tiere, auch Pandas, die hier im Rahmen eines erfolgreichen Zuchtprogramms eine Heimat gefunden haben! Sie können sich auch interessante Tierfütterungen ansehen – und für Ihr eigenes leibliches Wohl ist mit zahlreichen Restaurants im ganzen Zoo ebenfalls bestens gesorgt.

Riesenpanda im Edinburgh-Zoo

Haggis and Mash aus Edinburgh, Schottland

Edinburghs fantastisches Essen

Schottland ist nicht nur für seinen ausgezeichneten Whisky, sondern auch für seine lukullischen Spezialitäten bekannt, die man sich bei einem Besuch keinesfalls entgehen lassen sollte. Neeps und Tatties (Wurzelgemüse und Kartoffeln), selbstverständlich auch Schottlands Nationalgericht Haggis (Lamm, Rind, Hafer, Zwiebeln und raffinierte Gewürze) werden in vielen Pubs wie extravaganten Restaurants in der ganzen Stadt aufgetischt.

Da Edinburgh direkt am Meer liegt, steht Fangfrisches aus dem Meer natürlich ganz oben auf der Speisekarte. Genießen Sie edle Jakobsmuscheln, Räucherhering und schottischen Lachs direkt auf dem Fischmarkt, in Restaurants oder Austernkneipen in der ganzen Stadt.

Bei einer Reise in die Hauptstadt Schottlands darf natürlich auch eine Probe des weltbekannten Whiskys der Stadt keinesfalls fehlen. Genießen Sie einen guten, alten Tropfen in den vielen Whiskybars der Stadt. Oder unternehmen Sie gleich einen Ausflug zur Herstellung des schottischen Lebenswassers – bei der Scotch Whisky Experience stilgerecht im Fass.

Live-Events in Edinburgh

In Edinburghs Innenstadt schlägt ein wahres Herz der Aktivität. Hier laden Sie auch etliche tolle Live-Events zum Erleben ein. Zu den bekanntesten Festivals der Stadt zählt natürlich das Edinburgh Fringe Festival, das berühmteste und größte Kunstfestival weltweit.

Die Stadt hat aber noch deutlich mehr zu bieten. Unter anderem stehen selbstverständlich auch das Edinburgh Jazz Festival und Hogmanay im prall gefüllten Veranstaltungskalender Edinburghs. Hogmany ist der schottischen Name für Neujahr – und bei diesem über sämtliche Grenzen bekannten Festival erwacht die Stadt so richtig zum Leben: mit Fackelzügen, Straßenpartys, Konzerten und buntem Feuerwerk an jedem 31. Dezember.

Edinburgh Festival Fringe Society, Schottland

Foto: © Edinburgh Festival Fringe Society

Ausflug in die Region Lothian

Ausflug in die Region Lothian

Wenn Sie die Schönheit der umliegenden Natur erkunden möchten, finden Sie in Edinburgh das perfekte Basislager für eine Expedition in die Region Lothian. Dieses Gebiet wartet mit sehr unterschiedlichem Charakter auf – von malerischen Stränden bis hin zu dichten Wäldern und finsteren Burgen.

Unternehmen Sie ruhig auch eine Autofahrt zu den nahen Städten wie Stirling oder Schottlands zweitgrößter Stadt, nämlich Glasgow, bevor Sie sich ins friedliche Städtchen Linlithgow zurückziehen oder an den malerischen Stränden in North Berwick ein bisschen Sonne tanken.

Die besten Ausblicke auf die Umgebung genießen Sie übrigens vom Arthurs Seat, oder wenn Ihnen der Sinn nach einem zauberhaften Sonnenaufgang oder -untergang steht, erklimmen Sie den Calton Hill