Grossbritannien

Erlebenswertes in Liverpool

Liverpool ist ein wahrer Schmelztiegel, prall gefüllt mit Kunst, Kultur und weitläufiger Geschichte. Die Stadt ist nicht zuletzt dafür bekannt, dass hier die Beatles das Licht der Welt erblickten – die musikalisch einflussreichste und kommerziell erfolgreichste Band der jüngeren Geschichte.

Liverpool ist die fünftgrößte Stadt Englands. Dank erfolgreicher Erneuerungsprojekte entwickelte sich die Stadt in den letzten Jahren zu einem wahren Zentrum der Kultur. Rund um die Welt sind ihre legendären Fußballclubs Liverpool und Everton FC in aller Munde, natürlich wird Liverpool auch nicht grundlos mit seinem musikalischen Erbe assoziiert – Beatles, Cilla Black und Frankie Goes to Hollywood. Ein Großteil der Erneuerungsmaßnahmen wurde in neue Einkaufszentren und Wohngebiete investiert, verwandelte das Stadtzentrum in einen ganz anderen, schöneren Ort.

Dank Liverpools maritimer Vergangenheit, die sich auf ihre Häfen und Dockanlagen gründete, entwickelte sich diese Stadt auch zu einem Schmelztiegel der Kulturen. Beispielsweise ist hier die älteste chinesische Gemeinschaft Europas anzutreffen, die überwiegend im weitläufigen „Chinatown“ lebt. Dank ihrer wichtigen Rolle beim Erblühen des britischen Empire im 18. und 19. Jahrhundert zählt Liverpool auch zum UNESCO-Weltkulturerbe, wodurch ihr Status als Geschichtsstadt noch weiter unterstrichen wird. In Liverpool gibt es so viel zu entdecken und erleben, dass Ihnen ein Kurzurlaub mit einiger Sicherheit einfach nicht reichen wird!

DUB

Dublin-Hafen

LIV

Liverpool-Hafen

Tues - Sat

09:30

Daily

21:00

Liverpool England

Erlebenswertes in Liverpool

Die Geschichte Liverpools In Liverpool finden Sie einige eindrucksvolle Museen, die Ihnen lebendig von der bewegten und faszinierenden Geschichte der Stadt erzählen. Nicht zuletzt wegen ihrer strategisch günstigen Lage an der Mündung des Flusses Mersey in die Irische See diente Liverpool in in den Zeiten des britischen Empires als maßgeblicher Hafen für den Frachtverkehr. Allerdings wurde hier auch der Sklavenhandel abgewickelt und obendrein diente die Stadt als beliebter Abfahrtshafen für Auswanderer. Mit bemerkenswerten Multimedia-Installationen und Aufzeichnungen persönlicher Erlebnisse enthüllt das International Slavery Museum die damaligen Verwicklungen der Stadt in den Sklavenhandel mit schonungsloser Offenheit.

Wenn Ihnen der Sinn eher nach etwas positiveren Aspekten der bewegten Vergangenheit Liverpools steht, sollten Sie im Merseyside Maritime Museum vorbeischauen. Hier erfahren Sie mehr über die Geschichte von 9 Millionen Auswanderern, die von Liverpool aus nach Australien und Nordamerika aufbrachen. Dazu erkunden Sie ein originalgroßes Modell der typischen Schiffe, mit denen man sich damals auf See wagte. Das Museum of Liverpool konzentriert sich eher auf die jüngeren kulturellen Errungenschaften der Stadt. Dabei dürfen natürlich Ausstellungen zu den unsterblichen Beatles und zum Liverpool Football Club auf gar keinen Fall fehlen. Schlussendlich steht noch das Western Approaches Museum auf unserer kleinen Liste, das sich vor allem für diejenigen unter Ihnen anbietet, die sich für politische Geschichte interessieren. Das Museum dokumentiert Liverpools strategische Rolle als „Nervenzentrum“ der alliierten Operationen im Zweiten Weltkrieg.
Royal Liver Building in Liverpool

Royal Albert Dock in Liverpool

Die Beatles-Story

Bei einer Reise nach Liverpool dürfen Sie natürlich eine Beatles-Tour durch die Stadt auf gar keinen Fall auslassen! Ihr erster Halt sollte dabei The Beatles Story in den Albert Docks sein. Hier erwartet Sie eine tolle Ausstellung, die die Geschichte der Beatles von ihren ganz frühen Tagen bis zu internationalen Tourneen in den Zeiten des Erfolges erzählt. Von hier aus können Sie auch zur Magical Mystery Tour aufbrechen, einer zweistündigen Busfahrt, in deren Verlauf Sie allseits berühmte Orte wie Penny Lane und Strawberry Field hautnah kennenlernen – um nur ein paar wenige Stationen zu nennen.

Natürlich sollte auch ein Besuch im The Cavern Club auf dem Programm stehen, der offiziellen Geburtsstätte der Beatles, in der die Vier 1961 ihren ersten Auftritt hatten. Der Club ist mittlerweile natürlich zu einer begehrten Touristenattraktion geworden, führt seine alte Tradition exklusiver Liveauftritte aber fort. Also gut möglich, dass Sie bei Ihrem Besuch auch noch gute Livemusik zu hören bekommen. Ein weiterer untrennbar mit dem Namen der Band verknüpfter Ort ist der Casbah Coffee Club, dem von „English Heritage“ (einer britischen Denkmalschutzorganisation) die blaue Plakette der Klasse II verliehen wurde. In dieser Touristenattraktion finden Sie heute noch originale Gegenstände und Kunstwerke aus den 1960er-Jahren. Wie geschaffen für eine Reise in die Zeit der Beatles.

Kunst und Kultur

The Royal Albert Dock ist ein tolles Ziel direkt am Wasser, wenn Sie bei Ihrem Besuch in Liverpool ein bisschen Kultur mitnehmen möchten. Im Rahmen dieser UNESCO-Weltkulturerbestätte finden Sie die größte Zusammenstellung der Klasse-I-Gebäude des Vereinigten Königreichs; ein wahres Eldorado für jeden, der sich für Architektur interessiert. Die Hauptattraktion der Docks ist zweifellos die Tate-Liverpool-Galerie, in der eine Sammlung moderner und zeitgenössischer Kunstwerke von Weltrang auf den Kunstliebhaber wartet.

Ein weiteres Beispiel wahrlich beeindruckender Architektur ist die neugotische Liverpool Cathedral – die größte Kirche ganz Britanniens sowie weltgrößte Kathedrale der anglikanischen Glaubensgemeinschaft. Wenn Sie eine wirklich einmalige Aussicht über die Stadt und das Umland genießen möchten, können Sie den Turm erklettern, bei guter Sicht sogar Blackpool entdecken. Die Walker Art Gallery, die bedeutendste Nationalgalerie Nordenglands, ist ein weiterer Zwischenhalt Ihrer kulturellen Entdeckungstour. Hier können Sie eine außergewöhnliche Kollektion ausgesuchter Kunstgegenstände und Skulpturen bewundern, dazu gibt es auch viel Kinderfreundliches, nämlich Spiele und Ausstellungen zum Mitmachen.
Fährterminal Liverpool

Liverpool

Shopping, Essen und Trinken

Nach all den kulturellen Leckerbissen, die Ihnen Liverpool zu bieten hat, steht Ihnen vielleicht der Sinn nach etwas weltlicheren Leckerbissen und einer gesunden Dosis Shoppingtherapie. Die erste Anlaufstelle für absoluten Einkaufsgenuss ist definitiv das Liverpool ONE. In diesem gewaltigen Komplex gibt es 170 Geschäfte, dazu Restaurants, Bars und ein Multiplexkino.

Wenn sich leichtes Magenknurren bemerkbar macht, finden Sie hier auch unerschöpfliche kulinarische Versuchungen. Von spanischer und japanischer Küche bis hin zum traditionellen englischen Gastropub – wer hier nicht satt wird, muss ein unverbesserlicher Asket sein. Auch wenn es sich um Getränke dreht, werden Sie definitiv vor der absoluten Qual der Wahl stehen – als Beispiel nehmen wir nur das Red Door, eine lauschige Cocktailbar, in der oft DJs flotte Scheiben auflegen. Obendrein gibt es einen Bierkeller, in dem Sie typisch bayerische Luft schnuppern können, während Sie an Ihrer Maß nippen. Liverpools Nachtleben ist über alle Grenzen bekannt. Daher gibt es hier immer etwas zu erleben, an welchem Wochentag auch immer.

Natürlich sollte auch ein Besuch im The Cavern Club auf dem Programm stehen, der offiziellen Geburtsstätte der Beatles, in der die Vier 1961 ihren ersten Auftritt hatten.

Ähnliche Ziele