Grossbritannien

Erlebenswertes in Southampton

Southampton ist eine wichtige Hafenstadt an der Südküste Englands, reichlich bekannt, da hier die berühmt-berüchtigte RMS Titanic im Jahre 1912 zu ihrer ersten und letzten Jungfernfahrt aufbrach. Auch heute ist die Stadt Heimathafen zahlreicher Kreuzfahrtschiffe, die zu den größten der Welt zählen.

Southampton ist eine lebendige Küstenstadt mit einer bewegten Seefahrtvergangenheit. Bis in die 1930er-Jahre stellte Sie den größten Hafen für transatlantische Passagierreisen, verdiente sich damit auch ihren Spitznamen „Das Tor zur Welt“. Auch heute geht es im Hafen noch fast so geschäftig zu wie eh und je. Es macht einfach Spaß, sich irgendwo hinzusetzen, die Blicke über den Solent schweifen zu lassen und den passierenden Schiffen nachzuschauen. Dabei erspähen Sie bestimmt auch die Isle of Wight, die 32 km in der Ferne liegt.

Diese quicklebendige Stadt wird gemeinhin gründlich unterschätzt und ist immer einen Besuch wert. Ob Sie nur ein paar schöne Stunden oder ein ganzes Wochenende hier verbringen möchten – langweilen werden Sie sich auf gar keinen Fall, da die Stadt eine Menge zu bieten hat. Wenn es ein bisschen Shoppingtherapie sein darf, finden Sie in unzähligen Einkaufszentren genau die richtige Dosis. Und wie es in England üblich ist, gibt es auch interessante historische Stätten und eine wundervolle Umgebung. Stellen Sie sich also auf ein bisschen Qual der Wahl ein, wenn Sie Southampton bei Ihrer nächsten Englandreise besuchen.

CQF

Calais-Hafen

DVR

Dover-Hafen

Morning

03:05

04:45

07:50

09:35

Midday

12:40

Afternoon

14:25

17:30

Evening

19:15

22:20

23:55

Ocean Village Marina in Southampton

Erlebenswertes in Southampton

Geschichte und Museen Wenn Sie ein bisschen mehr über Southamptons Geschichte erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen wärmstens einen Spaziergang durch die Altstadt, die nach wie vor von den ursprünglichen Stadtmauern aus dem 14. Jahrhundert beschützt wird. Diese Mauern sind übrigens die drittlängsten ununterbrochenen Stadtmauern des gesamten Vereinigten Königreichs. In der Altstadt gibt es mehr als 90 historisch gelistete Gebäude, darunter auch das prächtige Tudor House am St Michael’s Square, die wohl wichtigste historische Stätte des Ortes. Das Haus wurde im 15. Jahrhundert von einer recht wohlhabenden Händlerfamilie erbaut. 1912 wurde es zum ersten Museum der Stadt erkoren, das nun auch weniger wohlhabende Leute betreten durften. In seinen Mauern gibt es Ausstellungsstücke und Kunstgegenstände zu entdecken, deren Ursprünge mehr als 900 Jahre in die Vergangenheit der Region reichen. Darunter auch archäologische Funde und antiker Schmuck.

Das SeaCity Museum ist genau das Richtige, wenn Sie sich für Southamptons maritime Vergangenheit interessieren. Hier finden Sie alles über das Leben der Leute, die im Hafen arbeiteten und lebten, natürlich auch reichlich Informationen zur besonderen Verbindung der Stadt mit der RMS Titanic und dem Meer. Im etwas ungewöhnlichen Civic Centre, einem Art-Deco-Museum aus den 1930er-Jahren, residiert auch die Southampton City Art Gallery, in der es gut 3.500 Kunstwerke zu entdecken gibt.
Titanic Engineers Memorial in Southampton

Frau beim Shopping

Einkaufsgelegenheiten

Southampton wartet mit erstklassigen Einkaufsmöglichkeiten auf, die bei Einheimischen wie Besuchern gleichermaßen hoch im Kurs stehen. Im West Quay Shopping Centre verteilen sich mehr als 100 Geschäfte über drei Etagen. In diesem Einkaufseldorado mitten im Stadtzentrum finden Sie all Ihre führenden Lieblingsmarken. Die Watermark Extension, deren Grundstein 2016 gelegt wurde, bildet mit einem Multiplexkino mit zehn Sälen, zahlreichen Restaurants und einem neuen öffentlichen Platz eine wundervolle Ergänzung.

Wenn Ihnen der Sinn eher nach individuelleren Lädchen steht, finden Sie am malerischen Bedford Place und in der Oxford Street genau das Richtige. Bedford Place liegt nur ein paar Gehminuten vom West-Quay-Einkaufszentrum entfernt, verleiht Ihnen aber das Gefühl, als wäre die Zeit stehengeblieben. Vielfältige unabhängige Lädchen und Boutiquen warten hier auf Sie. Ganz ähnlich verhält es sich mit der Oxford Street: ein buntes Sammelsurium aus Salons, Bars, Boutiquen, Geschäften und reichlich mehr.

Essen und Trinken

Southampton strotzt nur so von kulinarischen Versuchungen, die nur auf ihre Entdeckung warten. Uns gefällt das La Regata. Hier können Sie in wundervoller Umgebung, nämlich am Ufer, den Schiffen hinterherschauen, dabei die wohl besten spanischen Tapas der ganzen Gegend genießen. Bei mehr als 65 Tapas-Gerichten zur Auswahl, frischen Köstlichkeiten aus dem Meer, Fleisch und Paella werden Sie hier garantiert nicht hungrig aufstehen.

Wenn Sie eher etwas auf die Schnelle essen möchten, sollten Sie nach dem „It's a Pizza Thing“-Wagen Ausschau halten, der üblicherweise an den South Western Arms oder beim Dolphin steht. Hier gibt es ein reichhaltiges Pizzaangebot aus dem Holzofen, dazu ein kühles Blondes Ihrer Wahl. Wenn Sie ein wahrer Freund des Gerstensaftes sind, sollten Sie unbedingt einmal bei Caskaway Tasting Rooms vorbeischauen, einem Minipub der anderen Art. Dort können Sie sich durch eine unglaubliche Auswahl unterschiedlicher Biere, Apfelweine, Weine und Spirituosen probieren – allesamt von unabhängigen Braumeistern der Region. Dazu gibt es ein paar Kleinigkeiten zum Essen, hin und wieder auch einen Abend mit dezenter Livemusik.
Romantisches Abendessen für Zwei

New Forest Pony bei Southampton

Entdeckungen im New Forest

Im New Forest National Park, den Sie in knapp 15 Autominuten ab Southampton erreichen, gibt es so viele verschiedene Aktivitäten zu entdecken, dass Sie sich vermutlich kaum entscheiden können. Ganz gleich, ob Sie zu einem entspannten Spaziergang durch die abwechslungsreiche Landschaft aufbrechen möchten, die von dichtem Wald bis zu weitläufigen Wiesen alles zu bieten hat, oder Ihnen der Sinn eher nach Radfahren, Reiten, Kajaktouren, Überlebenstraining oder Bogenschießen steht – tun Sie's einfach.

Wenn es besonders familienfreundlich sein darf, dürfte der New Forest Wildlife Park genau das Richtige sein. In der gut 10 Hektar großen Parklandschaft gibt es zahllose einheimische Arten in ihren natürlichen Lebensräumen zu entdecken. Dazu gibt es täglich Fütterungszeiten, zu denen Sie sich mit einem Tierhüter unterhalten und dabei mehr über Tiere erfahren können, die Sie besonders interessieren. Das ganze Jahr über gibt es darüber hinaus auch spannende Events wie die Seasonal Nature Quiz Trails (eine Art Rätsellauf rund um die Natur) und Animal Encouters, also hautnahe Begegnungen mit Tieren. Wenn Sie Lust haben, an solchen Aktivitäten teilzunehmen, sollten Sie im Voraus buchen, damit Sie sich Ihren Platz sichern können.

Auch heute ist die Stadt Heimathafen zahlreicher Kreuzfahrtschiffe, die zu den größten der Welt zählen.