Grossbritannien

Sehenswertes in Großbritannien

Es ist ziemlich schwierig, überhaupt ein Fleckchen zu finden, das so viel in einem relativ kleinen Land zu bieten hat – wie eben Großbritannien. In Großbritannien gehen Ihnen die tollen Orte, die Sie noch nicht gesehen haben, einfach nicht aus. Hier erwarten Sie tausende Jahre voller Geschichte, ehrfurchtgebietende Burgen, herrliche Nationalparks, brummende Städte und urgemütliche Pubs auf dem Lande.

Nur rund 35 Kilometern von Frankreich entfernt, bietet Großbritannien eine unglaubliche Mischung aus malerischen Landschaften, Städten, Großstädten und Stränden. Bei so vielen Möglichkeiten, die Ihnen ein Besuch Großbritanniens bietet, ist einfach für jede Art von Urlaub etwas dabei.

Ob Sie sich in die sanften grünen Hügel von Yorkshire zurückziehen, es in Cornwall mit den Wogen aufnehmen möchten oder reinrassige Großstadtluft in London oder Manchester schnuppern möchten – in Großbritannien gibt es so viel Großartiges zu entdecken.

Nach einer kurzen, behaglichen Überfahrt mit unseren P&O-Fähren erreichen Sie schon die wunderschöne britische Küste; und ein ganzes Land, das zum Erkunden vor Ihnen liegt.

DVR

Dover-Hafen

CQF

Calais-Hafen

Morning

01:35

05:05

07:25

10:00

Midday

11:30

Afternoon

14:30

16:10

Evening

19:10

20:50

23:55

London Eye in England

Sehenswertes in Großbritannien

Die britische Küste

In Großbritannien gibt es so viele Orte, Stellen und Plätzchen, die förmlich zu einem Besuch einladen. Und das Gute daran ist, dass sie im Grunde nie besonders weit vom Meer entfernt liegen. Ob Sie von Dover aus an der südenglischen Küste entlang bis nach Hastings vorstoßen, eine Küstenstadt mit einer bewegten historischen Vergangenheit, oder Sie Ihre Wege vielleicht noch ein bisschen weiter bis nach Brighton führen, das keine zwei Autostunden von Dover entfernt liegt – in Großbritannien gibt es viele kurze Wege, die allesamt zum langen Verweilen einladen.

Die spektakuläre Küste von Cornwall gilt als Surf-Eldorado Großbritanniens und ist regelrecht gepflastert mit romantischen Strandcafés und urigen Küstenpfaden. Oder wie wäre es mit einem Ausflug zur Juraküste, die sich von Exmouth bis nach East Devon erstreckt? Hier reiht sich ein atemberaubender Anblick an den nächsten, wobei die weltbekannte Durdle Door natürlich ganz oben auf unserer Liste steht. 

Zu den bei Besuchen in Großbritannien viel zu häufig ausgelassenen Stellen zählt übrigens die Küste von East Anglia, die mit zauberhaften Küstenstädtchen (wie Lowestoft in Suffolk) nach alter Tradition gesäumt ist, und sich für einen tollen Familienausflug nahezu anbietet. Auch Lowestoft sollte auf Ihrer Unbedingt-besuchen-Liste stehen – der östlichste Punkt ganz Englands. Oder starten Sie einen Tagesausflug nach Yarmouth, nur einen Steinwurf von Lowestoft entfernt – sofern man Steine recht weit werfen kann. 

An der Küste von East Anglia liegen übrigens auch bekanntere Reiseziele wie Southend, Clacton und Southwold. Im Norden des Landes bieten Ihnen Küstenstädte wie Scarborough alles unter einem Dach: atemberaubende Landschaften, den Komfort einer modernen Stadt und zudem auch noch ein schillerndes Nachtleben.

Cornwall England

Brechen Sie in Chipping Norton zu einer Reise durch die Zeit auf

Britische Landschaften

Britische Landschaften bedeuten endloses Grün, herrschaftliche Anwesen und verträumte Landhäuschen.

Wenn Sie eine Wasserratte sind, machen Sie sich in den Norden auf, zu Englands größtem Nationalpark, dem Lake District, mit zahlreichen Aktivitäten rund ums Wasser. Die zerklüfteten schottischen Highlands sind genau das Richtige für jeden, der nach einer Herausforderung sucht – oder schlicht nach wundervollen Wanderwegen in atemberaubender Umgebung. In den malerischen Cotswolds reihen sich kleine Dörfchen aneinander, in denen die Zeit offenbar noch keinen Schritt vorgerückt ist. Und Wales’ natürliche Schönheit muss man einfach mit eigenen Augen gesehen haben.

Ob Sie sich munter aufs Fahrrad schwingen oder einfach nur raus in die Natur möchten; in Großbritannien machen Sie‘s einfach.

Städteausflüge im Norden

Obwohl sich die Hauptstadt naturgemäß der meisten Besucher erfreut, belohnt Großbritannien diejenigen unter Ihnen, die sich auch für die anderen großen Städte interessieren, überreichlich.

Schauen Sie mal in Liverpool vorbei, besuchen Sie die Heimat der Beatles und schauen Sie sich bei dieser Gelegenheit auch gleich einmal an, wo die Jungs ihre ersten legendären Auftritte auf die Bühne legten. Wussten Sie eigentlich schon, dass die Karriere der Beatles im Grunde in Hamburg begann? In Liverpool erfahren Sie mehr dazu.

In der nördlichen Metropole Manchester können Sie dem legendären Heimatstadion von Manchester United Ihre Aufwartung machen: Old Trafford. 

Wenn Ihnen der Sinn nach Kultur steht, dürfte Leeds mit seinen zahllosen Museen und historischen Klosterruinen genau das Richtige sein. In Newcastle hingegen erwartet Sie die berühmteste Skulptur des gesamten Nordostens, der gewaltige Engel des Nordens.

Big Ben in London, England

London-Stadtausflüge

Das erste Mal in Großbritannien? Dann empfehlen wir Ihnen natürlich als Allererstes einen Besuch der Hauptstadt, nämlich London. Eine quicklebendige Kulturstadt mit einer ganz hervorragenden Anbindung an den öffentlichen Nah- und Fernverkehr.

Lassen Sie sich nichts entgehen, was London so berühmt gemacht hat, sei es die königliche Residenz, der Buckingham Palace, der unverwechselbare Big Ben oder die Houses of Parliament, St Paul's Cathedral, The London Eye – und natürlich den neuesten Hochglanz-Wolkenkratzer der Stadt: The Shard.

Jedes Viertel Londons ist mindestens einen Besuch wert. Machen Sie sich nach Shoreditch mit seinen unzähligen trendigen Bars im Osten auf, besuchen Sie das reinrassige Musikviertel Soho, oder lassen Sie das Innenstadtleben auf dem Weg zum Greenwich-Observatorium hinter sich, von dem aus man nachweislich allerbeste Aussichten auf irdische wie himmlische Schönheiten genießt.

Bietet Großbritannien eine unglaubliche Mischung aus malerischen Landschaften, Städten, Großstädten und Stränden