Mit dem Auto reisen

Wenn Sie mit dem Auto nach England reisen, eröffnen sich Ihnen ganz neue Möglichkeiten, das ganze Land unabhängig und in Ihrem eigenen Tempo zu entdecken, ohne sich an einen festen Zeitplan halten zu müssen.

Im Vergleich zum europäischen Kontinent ist England relativ klein. Also das perfekte Reiseziel zum Erkunden mit dem Fahrzeug! Lassen Sie sich aber nicht anhand der Größe in die Irre leiten – dieses malerische „Ländchen“ strotzt nur so vor kulturellem Erbe und natürlicher Schönheit. Und mit dem eigenen Auto erreichen Sie alles, was England zu bieten hat, ganz nach Ihrem Geschmack. 

Endlose Küsten, unterschiedliche Berglandschaften mit ganz eigenen Reizen, ganz zu schweigen von seinen unzähligen fantastischen Städten … Dieser Insel fehlt es einfach an nichts.
Mit dem Auto reisen

Wenn Sie am Hafen von Calais eintreffen, folgen Sie der Beschilderung zur Passkontrolle. Sorgen Sie dafür, dass Sie Pass und Buchungsnachweis bei der Sicherheitsprüfung zur Hand haben. Anschließend erhalten Sie Ihren Spuraufhänger, den Sie einfach an den Rückspiegel hängen.

Unser freundliches Personal steht Ihnen überall auf dem Hafengelände hilfreich zur Seite. Also keine Sorge, falls Sie einmal nicht genau wissen, wohin Sie gehören. Unsere Mitarbeiter leiten Sie zur richtigen Spur und verraten Ihnen, wann Sie auf die Fähre fahren können.

Wenn Sie Ihr Auto geparkt haben, merken Sie sich die Farbe des Treppenhauses, das Sie zum Passagierdeck führt. So finden Sie später auch wieder ganz einfach zu Ihrem Auto zurück.

Über das Lautsprechersystem des Schiffes teilen wir Ihnen mit, wann es Zeit ist, sich zur Ankunft in Dover wieder zu Ihrem Fahrzeug zu begeben.

Nehmen Sie auf dem Rückweg zum Auto das Treppenhaus in der Farbe, die Sie schon auf dem Weg zum Passagierdeck begleitet hat. Werfen Sie den Motor nicht gleich an, sobald Sie wieder im Fahrzeug sitzen. Unsere Mitarbeiter sagen Ihnen Bescheid, wenn es losgehen kann. Unser Personal teilt Ihnen auch mit, wann Sie über die Rampe von Bord fahren können.

Wenn Sie nun noch die VK-Passkontrolle hinter sich gebracht haben, steht Ihnen der Weg zu allem offen, das Ihnen dieses „kleine“ Land zu bieten hat.
Eines der vielen guten Dinge bei Ihrer Englandreise mit dem Auto ist, dass es so gut wie keine Gepäckbegrenzung gibt. Also können Sie auch so viele Koffer und Taschen mitnehmen, wie Sie ins Auto gequetscht bekommen. Eine gute Sache, wenn Sie über längere Zeit verreisen. Und falls nicht, haben Sie eine Menge praktischen Stauraum, den Sie mit unseren unverschämt günstigen Angeboten aus dem Bordshop prima ausfüllen können.

In England gibt es ein paar Besonderheiten, die ein wenig von den Gepflogenheiten in Europa abweichen. Hier ein paar nützliche Tipps, die man im Kopf behalten sollte:

  • Nicht vergessen: Hier wird links gefahren
  • Tempolimits bedeuten Meilen, nicht Kilometer pro Stunde

Wenn Sie mit dem eigenen Fahrzeug, nicht mit einem Mietwagen unterwegs sind, brauchen Sie:

  • Ihren Pass oder Ausweis
  • Ihre Fahrzeugdokumente
  • Einen gültigen Führerschein
  • Einen Europäischen Unfallbericht
  • Unfall- und Reparaturkosten-Versicherung
  • Fahrzeugversicherungsnachweis

Sowohl im eigenen als auch gemieteten Fahrzeug müssen Sie Folgendes mitführen:

  • Warndreieck
  • Warnweste
  • Erste-Hilfe-Kasten
  • Feuerlöscher
  • Ersatzleuchtmittel
Mit dem Auto reisen